Sorbus aucuparia

Gewöhnliche Eberesche

Sorbus aucuparia | Gewöhnliche Eberesche

Mehr Ansichten

Verwendung/Eignung Einzeln oder in Gruppen für größere Gärten und Parks, für Friedhöfe, Alleebaum für enge und breite Straßen, für die freie Landschaft, an Autobahnen, Vogel-Nährgehölz.
Wuchs Aufrechter Baum mit rundlicher, lockerer Krone, bis 15 m hoch werdend, jedoch meist niedriger bleibend.
Blatt Fiederblättrig, bis 20 cm lang, Blättchen länglich-lanzettlich, bis 6 cm lang, sattgrün, im Herbst gelb bis orange.
Blüte/Frucht Im Mai kleine, weiße Blüten an 15 cm breiten Doldenrispen. Früchte leuchtend rot, erbsengroß, schon im August färbend, lange haftend.
Boden/Standort Keine Ansprüche, nur keine moorigen und zu nassen Böden, sonnig bis halbschattig.
Heimat/Herkunft Europa bis Kleinasien und Sibirien.
Besondere Hinweise Hart und industriefest, streusalzverträglich.

Qualität   Größe Pflanzen-
bedarf
Menge
*Mindestmenge
Solitär, 3mal verpflanzt, mit Ballen 3- 4 Grundstämme
pflanzbar ab Mitte Oktober bis Ende April
200 - 250 cm Höhe
Solitär, 3mal verpflanzt, mit Ballen 3- 4 Grundstämme
pflanzbar ab Mitte Oktober bis Ende April
250 - 300 cm Höhe
Solitär, 3mal verpflanzt, mit Drahtballen mehrstämmig
pflanzbar ab Mitte Oktober bis Ende April
300 - 350 cm Höhe
Solitär, 4mal verpflanzt, mit Drahtballen mehrstämmig
pflanzbar ab Mitte Oktober bis Ende April
350 - 400 cm Höhe

ODER
Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.