Quercus petraea

Trauben-Eiche

Quercus petraea | Trauben-Eiche

Mehr Ansichten

Verwendung/Eignung Sehr gut für Wind- und Sichtschutz, für Einzelstellung in Parkanlagen, als Straßenbaum, für die freie Landschaft.
Wuchs Mächtiger, bis über 40 m hoch werdender Baum, mit geradem, bis zum Wipfel durchgehendem Stamm und breiter Krone.
Blatt Eiförmig, regelmäßig rundlich gelappt, 8-12 cm lang, an kurzem Stiel, dunkelgrün, im Herbst goldgelb bis braun, lange haftend.
Blüte/Frucht Blüte unscheinbare, grünliche Kätzchen.Die Eicheln sitzen zu mehreren zusammen und sind ca. 3 cm groß.
Boden/Standort Mittelschwerer bis leichter, saurer Boden, verträgt Trockenheit besser als Quercus robur, liebt warmen Stand.
Heimat/Herkunft Europa bis Kleinasien.
Besondere Hinweise Hart und industriefest.

Qualität   Größe Pflanzen-
bedarf
Menge
*Mindestmenge
Heister, im Container, 7,5 l
ganzjährig pflanzbar
125 - 150 cm Höhe
leichter Heister 1xv
pflanzbar ab Mitte Oktober bis Ende April
100 - 150 cm Höhe

ODER
Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.